Verkehrsanlagen
Ganzheitliche Projektabwicklung
Durch die Verknüpfung unserer Sachbereiche sind wir in der Lage komplexe Maßnahmen in der Verkehrsinfrastruktur vollumfänglich in unserem Hause zu planen und abzuwickeln.
Unser Anspruch ist, selbst den höchsten Ansprüchen bei der Planung und Abstimmung mit Auftraggebern, Anliegern und weiteren Projektbeteiligten von bestandsnahen inner- und außerörtlicher Verkehrswege, wie auch Flugbetriebsflächen gerecht zu werden.

Straßenverkehrsanlagen

Neben den klassischen Planungstätigkeiten wie Entwurf, Ausführungsplanung, Ausschreibung und Bauüberwachung sind wir Experten für Planfeststellungsverfahren und Projektsteuerung von komplexen Vorhaben. Unsere fachlich kompetenten Mitarbeiter können aus der Erfahrung aus vielen Großbauvorhaben schöpfen und gewährleisten dabei eine nachhaltige Umsetzung der Planungsaufgaben.
Autobahnen, Bundesstraßen, Landstraßen, Kreisstraßen
Plangleiche und planfreie Knotenpunkte
Fahrbahnsanierungen
Betreuung von Förder- und Finanzierungsanträgen
Schallschutz
Verkehrsumlenkungskonzepte
Wegweisende Beschilderungen
Kommunaler Straßenbau
Verkehrsberuhigungsmaßnahmen
Gestaltung öffentlicher Aufenthaltszonen
Radwegeplanungen
Parkplatzflächen
Park-and-Ride Anlagen
Straßenbeleuchtung
Straßenbestandskataster
Erschließungsgebiete
Wohn-/Gewerbe- und Industriegebietserschließungen
Erschließungskonzepte für Bauleitplanung

Verkehrsplanung

Wir gestalten langlebige Verkehrsinfrastruktur optimal und nachhaltig.
städtebaulich integrierte Straßenraumgestaltung
Verkehrsnachfrageberechnungen und Verkehrsprognosen
mikroskopische Verkehrsflusssimulationen im MIV
Parkraumkonzeptionen
Bewertung der Leistungsfähigkeit von Verkehrsanlagen
Verkehrsgutachten für Bauleitplanung

Flugbetriebsflächen

Wir planen luft- und landseitige Anlagen zur Luftfahrzeugabfertigung im zivilen und militärischen Bereich und übernehmen die vollständige Bauüberwachung.
Start- und Landebahnen, Rollwege, Vorfelder & Abstellflächen
flugbetriebsspezifische Ingenieurbauwerke
Befeuerungsanlagen
Rollverkehrszeichen
Infrastruktur für Instrumentenlandesysteme
Markierung
Bauunterhaltung

Sonstige Verkehrsanlagen

Außenanlagen von Gebäuden
Hafenanlagen
Schwerlastflächen
Schienenverkehrsanlagen
Parkplätze
Dichtflächen
Bauunterhaltung
zurück

Referenzen (Auszug)

Flughafen Berlin Brandenburg (BER)

Arne Müseler / arne-mueseler.com / CC-BY-SA-3.0

Flughafen Berlin Brandenburg (BER)

Ziel der Generalplanung bei diesem Projekt ist die Leitungsumverlegung und Baufeldfreimachung unter Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit für den Flughafen Schönefeld (SXF). Zu den Planungsaufgaben und Anforderungen gehören:

Wiederherstellung von Verkehrsflächen sowie Neubau temporärer Ersatzstraßen
Neubau von Regenwasser-, Schmutzwasser- und Trinkwasser-Anlagen
Mittelspannungsversorgung
Neubau Trafostationen
Elektrotechnische Anlagen wie Stromversorgung und Befeuerung
Informations- und Kommunikationsanlagen

Marinearsenal Wilhelmshaven, Ausbau Kaje B

Das Marinearsenal Wilhelmshaven ist ein Schiffswartungs- und -reparaturbetrieb. Die Liegenschaft verfügt über ein eigenes Hafenbecken mit einer bestehenden Kajenlänge von rund 2.100m. Durch dieses Bauvorhaben wird die Kaje "B" zur Schaffung weiterer Schiffsliegeplätze im östlichen Bereich erweitert. Weiterhin ist eine komplette Kajensanierung der Kaje "A" einschließlich der nachgelagerten Infrastruktur Bestandteil des Bauvorhabens.

Verlängerung der Kaje B um rund 130m bei einer Wassertiefe von 10m
Sanierung der Bestandskaje
Neuordnung der Trink- und Löschwasserversorgung
Herstellung Verkehrsanlagen während Aufrechterhaltung des Betriebs

Ausbau und Anpassung Militärflugplatz Wunstorf

Ausbau und Anpassung Militärflugplatz Wunstorf

Im Rahmen der Einführung des neuen Transportflugzeugs Airbus A400M der Bundeswehr mussten die Abstellflächen, Zufahrtsstraßen, Rollwege sowie Start- und Landebahnen vermessen, angepasst bzw. erneuert werden. Neben der Erweiterung und Sanierung des Kanalnetzes im Zuge von Straßenneubauten sowie dem Neubau der Straßenbeleuchtung wurden die Entwässerungsanlagen der Abstellflächen sowie die Tiefbau-Infrastruktur vollständig erneuert.

Sanierung, Verlängerung une Verbreiterung der Start- und Landebahnen, einschließlich der Rollwege. Erneuerung von 280.000 m² Beton- und Asphalt-Oberflächen
Umbau des vollständigen Kanalnetzes auf rund 16 Kilometern Länge und einer Tiefe von bis zu 12m und teilweise geschlossener Bauweise (Microtunneling)
Neubau eines Regenrückhaltebeckens mit einem Fassungsvermögen von 25.000 m³ sowie eines Pufferbeckens für 5.000 m³
3.200 m³ Sedimentationsanlagen in Betonbauweise gemäß RiStWag
90 Kilometer Kafeltiefbau für die Befeuerung/Stromversorgung einschließlich der Schachtsysteme
wir suchen
verstärkung
jetzt bewerben

Auszubildende

Studierende

Berufserfahrene

Wir expandieren stetig und sind immer auf der Suche nach Menschen, die mit uns gemeinsam an der Zukunft arbeiten wollen.
Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH
Frieslandstraße 2 . 26125 Oldenburg
Tel. +49 (0) 441 96193-0
Fax +49 (0) 441 96193-18
info@ing-nordwest.de
magnifier